Informationen zum Lockdown ab 22.11.2021

21.11.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern!

Aufgrund der zunehmenden Ausbreitung von SARS-CoV-2 und der derzeitigen kritischen Situation, wurde von der Bundesregierung für die Zeit vom 22. November 2021 bis voraussichtlich 12. Dezember 2021 ein Lockdown beschlossen.

Neben verschiedenen Maßnahmen wurde unter anderem festgelegt, dass Kinderkrippen und Kindergärten ebenso wie Schulen in der Risikostufe 3 geöffnet bleiben. Die derzeitige Infektionslage ist jedoch ernst zu nehmen, daher wird aus epidemiologischen Gründen seitens der Bundesregierung empfohlen, soweit als möglich, die Kinder zu Hause zu betreuen.

Das Fernbleiben von der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung im Rahmen des verpflichtenden Kindergartenjahres ist für den Zeitraum vom 22. November 2021 bis zum 12. Dezember 2021 ohne Bekanntgabe von Gründen zulässig.

Wir dürfen bei dieser Gelegenheit nochmals auf die umfassenden Testmöglichkeiten von Seiten der Bgld. Landesregierung hinweisen. Jeden Mittwoch steht den Kindern ein PCR-Lollipoptest zur Verfügung. Darüber hinaus können jederzeit vom Kindergarten Antigentests abgeholt werden.


Abteilung 7 - Bildung, Kultur und Wissenschaft
Hauptreferat Bildung

Amt der Burgenländischen Landesregierung
A-7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
t. +43 5 7600-2902
post.a7-bildung@bgld.gv.at
www.burgenland.at




Zurück